Schürmanns im Park

Kuchen auf der Sonnenterasse, Snacks an der Bar oder ein gelungenes Abendessen im Restaurant - bei Schürmanns im Park stehen Gastlichkeit und gutes Essen im Vordergrund.

Die frische Küche von Küchenchef Wolfgang Grenda - mal bodenständig, mal kreativ - hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Neben einigen westfälischen Klassikern und einfachen Gerichten finden sich in einer wechselnden Wochenkarte auch immer wieder  neue, interessante Gaumenfreuden.

www.schuermanns-im-park.de

Daddy Blatzheim

Ein Club für alle Gelegenheiten ist das Daddy Blatzheim. Hier geht die Nacht bis zum Morgen. Frische Luft schnappt man auf der Dachterrasse.

Das ehemalige Museum wurde 2011 zu einem multifunktionalen Veranstaltungsraum umgestaltet. Auf regelmäßigen Club-Events werden hier jetzt die Nächte durchgetanzt. Das Daddy Blatzheim kann aber auch für Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Tagungen oder Veranstaltungen aller Art genutzt werden.

www.daddyblatzheim.de

Seepavillon

Der Seepavillon ist der perfekte Ort für romantische Hochzeitsfeiern, fröhliche Geburtstage oder professionelle Firmenevents. Ein Festsaal auf dem Wasser. Herrliche Aussicht inklusive.

Das Catering unseres Restaurants lässt dabei keine Wünsche offen - vom klassischen Buffet bis zum exquisiten Menü ist alles möglich.

Seepavillon

Spaten Garten

O’zapft is!  Der Spaten Garten erwartet Sie mit zünftiger Gastlichkeit und einer kühlen Maß. Fast wie in München. Zum frischen Spaten-Bräu vom Faß oder Franziskaner Weizen gibt es eine knusprige Brez’n und original bayrische Weißwurst. Ganz nach Tradition darf natürlich auch die eigene Brotzeit zum Verzehr mitgebracht werden.

Der Spaten Garten hat einen separaten Eingang und kann auch ohne Entrichtung des Parkeintritts besucht werden.

www.spaten-garten.de

PSD-Bank Kino

Im Sommer wird die Seebühne für  einen Monat zum atemberaubenden Open-Air-Kino. Bis zu 1.200 Besucher blicken von der Tribüne auf die mehr als 200 Quadratmeter große Riesenleinwand auf der anderen Seite des Buschmühlenteichs.

 Zum Programm zählen neben großen Hollywood Blockbustern immer auch ein paar echte Geheimtipps.

www.psd-bank-kino.de

Treibhaus

Im Winter suchen die Palmen des Westfalenparks hier Schutz vor frostigen Temperaturen. Im Sommer hingegen steht das Gebäude leer und kann für Veranstaltungen aller Art genutzt werden.

Die etwas andere Location für Ihre ausgefallene Privat- oder Firmenfeier.

Buschmühlenkarte

Mit dieser Karte können Sie jederzeit ganz einfach bargeldlos bezahlen - in allen Locations an der Buschmühle und in unserer Bar Balke im Kreuzviertel. Ebenso einfach können Sie überall neues Guthaben auf die Karte laden.

Und das Beste: Bei Aufladungen ab 50 € gibt es 10% Bonus Guthaben, ab 150 € sogar eine kostenlose Westfalenpark-Jahreskarte. Ein weiterer Vorteil: Mit der Buschmühlenkarte parken Sie jederzeit kostenlos auf dem Parkplatz F3 direkt am Parkeingang Buschmühle.

Auch als Geschenkgutschein eine tolle Idee!

zum Bestellformular

Ihre Veranstaltung an der Buschmühle

Ob Tagung, Familienfeier oder professionelles Firmenevent - je nach Bestuhlung und Setup können wir Ihre Feier an der Buschmühle mit bis zu 1.000 Personen umsetzen.

Der Westfalenpark bietet Ihnen dabei nicht nur eine außergewöhnliche Kulisse mitten im Grünen, sondern auch einige interessante Zusatzoptionen, sei es eine Tretboot-Regatta auf dem See oder eine Rundfahrt durch den Westfalenpark mit der historischen Parkbahn.

Unser Veranstaltungs-Team unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer individuellen Wünsche. Für zusätzliche Bühnen- und Veranstaltungstechnik setzen wir auf unsere professionellen Partner und können Ihnen entsprechend gute Konditionen anbieten.

Auch beim Catering sind wir äußerst flexibel und richten uns ganz nach Ihren persönlichen Wünschen. Vom Aperitif bis zum Dessert, vom Cocktail-Empfang bis zum Mitternachtssnack, wir bieten Ihnen exquisite Menüs, erstklassige Buffets oder rustikale Barbecues.

Fragen Sie uns jetzt nach einem maßgeschneiderten Angebot für Ihren Wunschtermin: info@muto.de

Geschichte des Areals Buschmühle

Die Geschichte der alten Mühle reicht zurück bis ins 14. Jahrhundert, 1691 findet sich erstmalig die Bezeichnung als „Busch-Mühle“. Als schließlich 1894 der Kaiser-Wilhelm-Hain als Vorläufer des heutigen Westfalenparks eingeweiht wurde, eröffnete die Adels-Familie Romberg hier erstmalig ein Ausflugslokal, das sich schnell großer Beliebtheit erfreute und als „Etablissement ersten Ranges“ gepriesen wurde. Leider wurde das gesamte Gebäude 1944 im Krieg nahezu vollständig zerstört.

Erst mit Eröffnung des Westfalenparks zur Bundesgartenschau 1959 wurde der Komplex wieder aufgebaut. Die zeitlose Architektur im Bauhaus-Stil erlangte damals bundesweite Beachtung. Über eine eindrucksvolle, doppelläufige Treppe gelangte man vom Obergeschoss des Restaurants auf eine vorgelagerte Freiluft-Tanzinsel, die erst später zum heutigen Seepavillon ausgebaut wurde. Nach zahlreichen weiteren Umbauten zu den Bundesgartenschauen 1969 und 1991 geriet die Buschmühle allerdings mehr und mehr in Vergessenheit.

Im Jahr 2011 wurde das Gebäude von der muto heimatgastronomie gmbh gepachtet, die dem gesamten Buschmühlen-Areal als Ausflugsziel wieder neuen Glanz verlieh. Restaurant und Seepavillon wurden aufwendig renoviert, im Obergeschoss wurde ein Club und Veranstaltungsraum untergebracht und der ehemalige Grillplatz am Parkeingang Buschmühle wurde zu einem original bayrischen Biergarten umgestaltet. Mittlerweile wird auch die Seebühne im Sommer zu einem großen Open-Air-Kino.

Jetzt heißt es in Dortmund wieder öfter: „Bis gleich. Am Teich.“